Zertifikatsfeier 2018 in Locarno

Am 9. November 2018 fand im Berufsbildungszentrum von Locarno die Abschlussfeier 2018 des internationalen Austauschprogramms für Auszubildende, Xchange, statt.

124 Jugendliche aus den Regionen der Arge-Alp (Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer) und der IBK (Internationalen Bodenseekonferenz) nahmen an der Zertifikatsfeier teil. 

Xchange, das internationale Austauschprogramm für Auszubildende, ist im Tessin Bestandteil der angebotenen Mobilitäts- und Sprachförderungsprojekte der Dienststelle „Lingue e Stage all'Estero“ beim Departement für Erziehung, Kultur und Sport (DECS).

Für die Auszubildenden in der dualen Berufsausbildung bietet Xchange die Möglichkeit, ein zwei- oder vierwöchiges Berufspraktikum in einem Ausbildungsbetrieb im Ausland zu absolvieren. Seit 2001 nahmen insgesamt über zweitausend Jugendliche aus den Arge-Alp und IBK Regionen und Ländern am Programm teil: Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg (Österreich), Bayern und Baden-Württemberg (Deutschland), Südtirol, Lombardei und Trentino (Italien), Liechtenstein, die Kantone Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden, Aargau, Graubünden, St. Gallen, Schaffhausen, Tessin, Thurgau und Zürich.

Das Tessin wurde gebeten, die Abschlussfeier 2018 des Xchange-Programms zu veranstalten. Der Kanton Tessin hatte das Event bereits 2004 in Bellinzona durchgeführt. Somit fiel die Entscheidung diesmal auf den Bezirk Locarno, in dem neben der heutigen Veranstaltung auch verschiedene Nebenveranstaltungen für die Auszubildenden und ihre Familien, die von außerhalb des Kantons angereist waren, vorbereitet wurden.

Beglückwünscht wurden die 124 Teilnehmer des Xchange-Programms 2018 von Manuele Bertoli, dem Regierungsrat und Leiter des Departements für Erziehung, Kultur und Sport (DECS), Sabine Scherer, der Stellvertreterin des Amts für Lehrlingswesen und Meisterausbildung der Deutschen Bildungsdirektion der Autonomen Provinz Südtirol, und Raimund Kegel als Vertreter der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK).

Fotos stehen in der Fotogalerie bei den News unter "Fotogalerien" zur Verfügung. Wenn eine grössere Version benötigt wird, bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!